Referenzen

Grundschule Im Sande, Bramsche
Auftraggeber: Stadt Bramsche
Ansprechpartner: Landschaftsarchitektin Mirja Müller-Dams
Unsere Leistungen: Mitmachkonzept
Zeitraum: 2018
Weitere Infos:  Bramscher Nachrichten 11.09.2018
Kindertagesstätte Lindenallee Rieste
Auftraggeber: Gemeinde Rieste
Ansprechpartner: Yvonne Campe (Kindergartenleitung)
Unsere Leistungen: Entwurfsplanung / Mitmachkonzept
Zeitraum: 2016/2017
Weitere Infos:  Bramscher Nachrichten 11.05.2017
Verein zur Förderung des Integrationszentrums
in Quakenbrück e.V. (FIZ)
Auftraggeber: Verein zur Förderung des Integrationszentrums in Quakenbrück e.V. (FIZ)
Ansprechpartner: Gerd Beckmann
Unsere Leistungen: Entwurfsplanung/Mitmachkonzept
Zeitraum: 2016
Marien-Kindergarten Eggermühlen
Auftraggeber: Gemeinde Eggermühlen
Ansprechpartner: Claudia Büschermöhle (Kindergartenleitung)
Unsere Leistungen: Entwurfsplanung, öffentliche Ausschreibung & Vergabe, Bauleitung
Zeitraum: 2015-2016
Großtagespflegestelle Eulennest, Osnabrück
Auftraggeber: Landkreis Leer
Familienservice Weser-Ems“
Ansprechpartner: Frank Gieselmann (Geschäftsführer)
Unsere Leistungen: Entwurfsplanung, Ausführung
Zeitraum: 2015
Kindergarten Arche Noah Bersenbrück
Neugestaltung U3-Bereich
Auftraggeber: Stadt Bersenbrück
Ansprechpartner: Marianne Peukert (Kindergartenleitung)
Unsere Leistungen: Entwurfsplanung, beschränkte Ausschreibung & Vergabe, Bauleitung, Ausführung
Zeitraum: 2014-2016
Integratives Kinderzentrum Bersenbrück
Heilpädagogische Hilfe Bersenbrück
Auftraggeber: Heilpädagogische Hilfe Bersenbrück gGmbH
Ansprechpartner: Simone Krauel-Rohe (Einrichtungsleitung)
Unsere Leistungen: Entwurfsplanung/Mitmachkonzept
Zeitraum: 2014-2016
August-Benninghaus-Schule Ankum
Auftraggeber: Samtgemeinde Bersenbrück
Ansprechpartner: Gabriele Balgenort (Schulleitung)
Unsere Leistungen: Entwurfsplanung, öffentliche Ausschreibung & Vergabe, Bauleitung
Zeitraum: 2014-2015
Kath. Kindergarten St. Paulus Quakenbrück
Auftraggeber: Kindergarten St. Paulus
Kath. Kirchengemeinde St. Paulus
Ansprechpartner: Sabine Matusche (Kindergartenleitung)
Unsere Leistungen: Entwurfsplanung/Mitmachkonzept
Zeitraum: 2014-2015
Weitere Infos:
Bersenbrücker Kreisblatt, 28.01.2015
Bersenbrücker Kreisblatt, 21.04.2015
Oberschule Berge
Auftraggeber: Oberschule Berge
Ansprechpartner: Gerd Beckmann (Schulleitung)
Unsere Leistungen: Entwurfsplanung/Mitmachkonzept
Zeitraum: 2013-2014/2016
Weitere Infos: Bersenbrücker Kreisblatt, 24.04.2013
Grundschule Ankum
Auftraggeber: Samtgemeinde Bersenbrück
Ansprechpartner: Josef Gäbken (Schulleitung)
Unsere Leistungen: Entwurfsplanung, öffentliche Ausschreibung & Vergabe, Bauleitung
Zeitraum: 2013-2015
Ev. Regenbogen-Kindergarten Freren
Auftraggeber: Evang. Kirchengemeinde
Ansprechpartner: Roswitha Winkler (Kindergartenleitung)
Unsere Leistungen: Entwurfsplanung/Mitmachkonzept, Ausführung
Zeitraum: 2012-2013/2016
Keding Grundschule Kettenkamp
Auftraggeber: Samtgemeinde Bersenbrück
Ansprechpartner: Jürgen Brockmann (Samtgemeinde Bersenbrück Fachdienst III – Bauen, Planen, Umwelt)
Unsere Leistungen: Entwurfsplanung, Ausschreibung & freihändige Vergabe, Bauleitung
Zeitraum: 2012-2013
Kindergarten St. Hedwig Alfhausen
Um- und Neugestaltung Außengelände Ü3- & U3-Bereich
Auftraggeber: Gemeinde Alfhausen
Ansprechpartner: Ulla Lüschen (Kindergartenleitung)
Unsere Leistungen: Entwurfsplanung/Mitmachkonzept, Ausführung
Zeitraum: 2011-2013
Weitere Infos: Bersenbrücker Kreisblatt, 20.08.2010
Bersenbrücker Kreisblatt, 12.04.2011
Bersenbrücker Kreisblatt, 19.04.2012
Bersenbrücker Kreisblatt, 17.12.2011
Kinderspielplatz (KSP) Sonnenblumenweg
Auftraggeber: Stadt Bersenbrück
Ansprechpartner: Jörg Siesenis (Samtgemeinde Bersenbrück
Fachdienst I – Service und Bildung)
Unsere Leistungen: Entwurfsplanung/Mitmachkonzept
Zeitraum: 2011
Grundschule Merzen
Auftraggeber: Grundschule Merzen
Ansprechpartner: Marita Meyer (Schulleitung)
Unsere Leistungen: Entwurfsplanung/Mitmachkonzept
Zeitraum: 2011
Weitere Infos: Bersenbrücker Kreisblatt, 03.12.2011
Verein zur Förderung des Integrationszentrums in Quakenbrück e.V. (FIZ)
Auftraggeber: Verein zur Förderung des Integrationszentrums in Quakenbrück e.V. (FIZ)
Ansprechpartner: Gerd Beckmann, Maria Killert (Sozialpädagogin)
Unsere Leistungen: Mitmachkonzept
Zeitraum: 2011
Weitere Infos: Bersenbrücker Kreisblatt, 28.11.2011
Kindergarten „Am Kattenboll“ Ankum
Neu- und Umgestaltung“
Auftraggeber: Samtgemeinde Bersenbrück
Ansprechpartner: Karin Kleine König (Kindergartenleitung)
Unsere Leistungen: Entwurfsplanung/Mitmachkonzept, Ausführung
Zeitraum: 2010-2011, 2014-2015, 2016/2017
Weitere Infos: Bersenbrücker Kreisblatt, 03.07.2017
Kindergarten St. Nikolaus Ankum
Neugestaltung Ü3- & U3-Bereich
Auftraggeber: Gemeinde Ankum
Ansprechpartner: Elisabeth Thale (Kindergartenleitung)
Unsere Leistungen: Entwurfsplanung/Mitmachkonzept, Ausführung
Zeitraum: 2010-2013
Weitere Infos: Bersenbrücker Kreisblatt, 15.04.2011
Bersenbrücker Kreisblatt, 25.06.2011
Kindergarten St. Katharina Rieste
Neu- und Umgestaltung Außengelände
Auftraggeber: Samtgemeinde Bersenbrück
Ansprechpartner: Elisabeth Hülsmann (Kindergartenleitung)
Unsere Leistungen: Entwurfsplanung/Mitmachkonzept
Zeitraum: 2010
Öffentlicher Spielplatz „Mampa“ Hastrup
Neugestaltung
Auftraggeber: Stadt Bersenbrück
Ansprechpartner: Jörg Siesenis (Samtgemeinde Bersenbrück
Fachdienst I – Service und Bildung)
Unsere Leistungen: Entwurfsplanung/Mitmachkonzept, Ausführung
Zeitraum: 2009-2010
Weitere Infos: Bersenbrücker Kreisblatt, 14.01.2010
Der Spielplatzumbau – ausführlich vorgestellt
Bersenbrücker Kreisblatt, 08.10.2009
„Kindergarten Sonnenschein Gehrde“
Neu- und Umgestaltung Außengelände
Auftraggeber: Samtgemeinde Bersenbrück
Ansprechpartner: Hildegard Lünne (Kindergartenleitung)
Unsere Leistungen: Entwurfsplanung/Mitmachkonzept
Zeitraum: 2009
Weitere Infos: Bersenbrücker Kreisblatt, 25.08.2009
Bersenbrücker Kreisblatt, 30.11.2009
Bersenbrücker Kreisblatt, 24.05.2011
Bersenbrücker Kreisblatt, 27.04.2012

Mensch und Garten wachsen zusammen

Sonne und Mond, Tag und Nacht, Frühling, Sommer, Herbst und Winter – die Natur erfindet sich immer neu und gibt uns Menschen immer den Anreiz, etwas Neues zu entdecken.

Natur lebt, so verändert sich ein Garten von Tag zu Tag. Wenn er richtig angelegt ist und mit wenigen Mitteln richtig entwickelt wird, wächst dieser Garten mit Ihrer Familie, mit Ihren Ansprüchen jeden Tag und jedes Jahr ein Stück mit Ihnen zusammen. Ihre Kinder werden älter, lassen Sie doch einfach Kinder und Garten zusammen groß werden. Geben Sie sich und ihren Kindern die Möglichkeit, Ihr Stück Natur mit allen Sinnen zu leben, Erfahrungen zu sammeln und sich gemeinsam zu entwickeln.

Videos

Ein Garten kann nicht wie eine Kücheneinrichtung oder ein Haus endgültig gestaltet werden und dann bleibt alles so wie es ist. Ein Garten unterliegt einem ständigen Wandel, er wächst und verändert sich: von Tag zu Tag, von Jahr zu Jahr. Wetter, Sonne, Regen, Schnee, Wind, Frühling, usw. lassen ihren Garten entstehen und immer neu wirken. Pflanzen blühen, ändern ihre Färbung, Tiere, Schmetterlinge kommen und gehen… Machen und erleben Sie doch einfach mit. Wenn Sie mit der Natur arbeiten und nicht gegen die Natur, wird das Erlebte viel intensiver und der Pflegeaufwand reduziert sich. Ein Rhododendron an einem ungeeigneten Standort macht sehr viel Arbeit und wird sich nie voll entfalten können. Eine Rasenfläche auf schlechtem Untergrund erfordert unglaublich viel Pflege. Lassen Sie sich von uns ganzheitlich beraten, um Ihren Garten mit allen Sinnen genießen zu können.

Mitmachkonzept

Von einem tristen Spielplatz zu einem naturnahen Spiel-, Lern- und Erlebnisraum sind es nur wenige Schritte: Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen und den Kindern oder Schülern, auf Wunsch auch mit der Methode der Zukunftswerkstatt einen Spielplatzplan, Dabei berücksichtigen wir Ihre Vorstellungen und bringen unsere Fachkenntnisse ein. Findet unsere Spielplatzplanung Ihre Zustimmung, können Sie uns anschließend auch gleich mit dem Spielplatzbau beauftragen – oder noch einen Schritt weiter gehen und sich für das Mitmachkonzept entscheiden. Und dies nicht nur, um bei den Spielplatzkosten zu sparen.

Video Röka

Beim Mitmachkonzept schlagen wir nach der Entwurfsplanung einen anderen Weg ein, denn hier sind wir als ausführender Betrieb direkt beteiligt. Wir treten hier als Organisator und Begleiter auf. Wir arbeiten auf Stundenlohnbasis und bieten bei jedem Baueinsatz unsere Unterstützung an. Der Vorteil: Auftraggeber können die Kosten für einen Spielplatz erheblich reduzieren, weil Eltern und Betreuer mitwirken können. Unsere Aufgabe ist es, diese Mitwirkung in geordnete Bahnen zu lenken, damit es mit dem Spielplatzbau konstruktiv vorangeht.

Wichtig!

Wir machen Betriebsurlaub vom 20.12. bis zum 13.01.2019. Ab dem 14.01.2019 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da. Weiterlesen >>